Konzeption

Unsere KITA ist ein offenes Haus. Offen heißt für uns nicht Öffnen der Räume, sondern insbesondere offen zu sein für die Bedürfnisse und Interessen der Kinder, für das neue Bild vom Kind, für eine Partnerschaft mit den Kindern und Absprachen im Team auch aufmerksam zu sein für das, was Kinder bewegt und beschäftigt. In einem sicheren Rahmen können sich die Kinder im Haus frei bewegen, soziale Kontakte aufbauen und leben, sich sicher und geborgen fühlen.

 

Die Grundsätze der elementaren Bildung des Landes Brandenburg - festgeschrieben im KITA- Gesetz - sind unsere Arbeitsgrundlage. Unsere Aufgabe ist es die gesamte Persönlichkeit des Kindes in diesem Sinne zu fördern.

 

unser Kita- Film "Ein Tag in der Kita Spektakulum":

 

In den Funktionsräumen und im großzügigen Außenbereich können die Kinder ihren Interessen nachgehen, eigene Erfahrungen machen und vielfältige Bereiche der Bildung erleben. Sie haben die unterschiedlichsten Möglichkeiten mit ihrer kindlichen Neugier, ihrem Lernwillen und Forscherdrang eigenständig, auch eigensinnig ihre Wege zu gehen. Beteiligung und Treffen eigener Entscheidungen der Kinder sind uns wichtig. Die Kinder haben daher die Möglichkeiten selbst zu entscheiden:

 

Den Kindern Möglichkeiten für ihr ungestörtes Spiel zu schaffen, hat für uns einen hohen Stellenwert. "Das Spiel ist der Beruf des Kindes."

Bitte beachten Sie, dass wir für das Eigentum der Kinder nicht haftbar und verantwortlich sind. Dies liegt in Eigenverantwortung der Kinder bzw. Eltern.

Den weiteren Inhalt unserer Konzeption können Sie gern direkt in der KITA erfragen und lesen.

 

Grundlage unserer pädagogischen Arbeit - festgeschrieben im KITA- Gesetz des Landes Brandenburg

Umsetzung der Grundsätze der elementaren Bildung in unserer Kita